Flyingdiscworld
Flyingdiscworld

Ausführung

Die Vorgehensweise zur Errichtung einer fest installierten Disc Golf-

Freizeitanlage ist denkbar einfach.

Der Auftraggeber (Gemeinde, Stadtverwaltung, Betreiber-GmbH) nimmt Kontakt mit dem FlyingDisc World-Team auf und vereinbart einen Besichtigungstermin.

Nachdem geklärt wurde, ob auf dem dafür vorgesehenen Gelände eine Disc Golf-Anlage errichtet werden kann, ergeht der Auftrag an unser Team.

Wir designen, testen, vermessen den Kurs und fertigen Zeichnungen für die Grafik der einzelnen Spielbahnen und des kompletten Parcours an.

Der Auftraggeber nimmt danach das Bahnen-Design und die angefertigten Graphiken ab.

Wir geben dann die Produktion der Zielkörbe, Abwurfstangen, Hinweistafeln & Computer-Graphiken in Auftrag.

Der Auftraggeber vereinbart einen Termin für die Aushub- und Betonierarbeiten, um die Abwurf- und Zielstangen sowie die zusätzlichen Stangen für die Hinweis- und Übersichtstafeln zu platzieren.

FlyingDiscWorld übernimmt dann mit seinen Partnern vor Ort die Endinstallation.

Der letzte Termin ist dann der Tag der Eröffnung und Einweihung, vorzugsweise in Kooperation mit dem örtlichen Disc Golf Verein, der Stadt, den Sponsoren und natürlich der Öffentlichkeit.
Erfahrungsgemäß sind auch der Rundfunk und das Fernsehen mit einer aktuellen Berichterstattung vor Ort dabei.

Hier finden Sie uns

Flying Disc World
Moltkestrasse 54
44536 Lünen

Kontakt

 

Mobil: +49(0) 177-4451560

Fax:    +49(0) 2306-8562629

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Besucherzähler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Flying Disc World Erstellt durch die GK Beratungs GmbH E-mail: gkberatungsgmbh@online.de

Anrufen

E-Mail

Anfahrt